OPTIFLUX 1050

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für einfache Anwendungen mit leitfähigen Flüssigkeiten

  • Kostengünstige Durchflussmessung von Flüssigkeiten (≥5 μS/cm) bis +120°C
  • Elektronik extra isoliert für den Einsatz in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • Sandwich-Ausführung: DN10…150 / ⅜…6", max. PN40 / ASME Cl 300
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®, Modbus

OPTIFLUX 1050

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für einfache Anwendungen mit leitfähigen Flüssigkeiten

  • Kostengünstige Durchflussmessung von Flüssigkeiten (≥5 μS/cm) bis +120°C
  • Elektronik extra isoliert für den Einsatz in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • Sandwich-Ausführung: DN10…150 / ⅜…6", max. PN40 / ASME Cl 300
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®, Modbus

Übersicht

Der OPTIFLUX 1050 ist ein kostengünstiges magnetisch-induktives Durchflussmessgerät (MID) im leichten Sandwich-Design. Das Messgerät ist eine sehr ökonomische Lösung für einfache Anwendungen mit leitfähigen Flüssigkeiten (≥ 5 μS/cm) und geringem Feststoffanteil (bis 10%). Hierzu zählen insbesondere Applikationen im Bereich Wasser, Abwasser, mobile Anwendungen und Anwendungen in der Landwirtschaft oder in der Brandbekämpfung, bei denen es nicht auf eine extrem hohe Genauigkeit, umfassende Diagnosen oder eine Vielzahl an digitalen Kommunikationsoptionen ankommt. Durch die zusätzliche Isolation von Elektronik und Gehäuse ist dieses magnetisch-induktive Durchflussmessgerät zudem gut für den Einsatz in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit geeignet.

Produktmerkmale sind konfigurationsabhängig: Kontaktieren Sie uns, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gewünschten Funktionen in Kombination verfügbar sind.

  • Bi-direktionale Durchflussmessung über einen großen dynamischen Messbereich
  • Leichtes und kompaktes Sandwich-Design für eine platzsparende Installation
  • Verstärkte PFA-Auskleidung: glatte Oberfläche, herausragende chemische Beständigkeit
  • Messrohr ohne Einschnürung: keine beweglichen Teile, kein Verschleiß, kein Druckverlust
  • Standardmessgenauigkeit: ±0,5% oder ±1 mm/s vom Messwert (MW)
  • Wartungsfrei
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK
Verwandte Produkte
IFC 050
Magnetisch-induktiver Messumformer zur Verwendung mit den Messwertaufnehmern OPTIFLUX und WATERFLUX
  • Kompakte oder Wandgehäuse-Ausführung (mit oder ohne Anzeige)
  • Mit Geräte- und Prozessdiagnosen für einfache Anforderungen
  • 4-Leiter, 1 x 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®, Modbus etc.
OPTIFLUX 1000
Magnetisch-induktiver Messwertaufnehmer zur Verwendung mit den Messumformern IFC 050, IFC 100 und IFC 300
  • Sandwich-Ausführung mit freiem Rohrquerschnitt
  • Anschlussgrößen: DN10…150 / ⅜…6"
  • Auskleidung: Verstärkte PFA
E-Mail
Kontakt