OPTIFLUX 7300

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für gering leitfähige Flüssigkeiten (≥0,05 μS/cm)

  • Keramikrohr mit nicht-medienberührten Elektroden für extrem anhaftende und abrasive Medien
  • Hygienisch und vakuumbeständig
  • Flansch- oder Sandwich-Ausführung: DN25…100 / 1…4", max. PN40 / ASME Cl 300
  • 3 x 4…20 mA, HART®, Modbus, FF, Profibus-PA/DP, PROFINET
  • Icon/Logo für keramische Beständigkeit

OPTIFLUX 7300 C – Mit kompaktem Aluminiumgehäuse und Flansch

OPTIFLUX 7300 C Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät – Mit kompaktem Aluminiumgehäuse und Flansch

Der OPTIFLUX 7300 ist ein magnetisch-induktives Durchflussmessgerät (MID) für die Messung von Flüssigkeiten mit sehr geringer Leitfähigkeit (≥0,05 μS/cm). Das Hochleistungsgerät ist besonders gut für Anwendungen mit extrem anhaftenden und fettigen Medien geeignet, die zur Bildung einer isolierenden Fettschicht neigen. Darüber hinaus ist es die erste Wahl in Applikationen mit hohem Rauschen und Vibrationen sowie oxidierenden, abrasiven und giftigen Messstoffen. Das leckdichte, vakuum- und temperaturbeständige keramische Messrohr entspricht den Vorschriften der Lebensmittelindustrie (FDA, EC1934/2004). Daher zählt auch die hygienische Durchflussmessung mit anspruchsvollen Anforderungen zum Einsatzgebiet dieses MID.

Die Elektroden des OPTIFLUX 7300 sind als großflächige Kondensatorplatten ausgeführt und hinter dem Keramikmessrohr montiert. Anders als bei konventionellen MID haben die Elektroden dadurch keinen Kontakt mit der Prozessflüssigkeit. Der Signalabgriff zwischen Medium und Elektroden erfolgt kapazitiv und somit berührungslos. Daher garantiert das Messgerät selbst bei nicht-leitfähigen Produktablagerungen an der Rohrwand stets eine zuverlässige Messung. Das Messgerät ist neben einer Version mit Flanschanschluss auch im platzsparenden, flanschlosen Sandwich-Design lieferbar. Es bietet umfangreiche Diagnosefunktionen und viele digitale Kommunikationsoptionen. Mit Hilfe des Prüftools OPTICHECK kann der OPTIFLUX 7300 vor Ort umfänglich und ohne Prozessunterbrechung überprüft werden.

Produkthighlights

  • Bi-direktionale Durchflussmessung über einen großen dynamischen Messbereich
  • Hohe chemische Beständigkeit: für aggressive, toxische und abrasive Medien
  • Stabile Messung in Anwendungen mit hohem Rauschen, keine Isolierung der Elektroden
  • 100% diffusionsdichter keramischer Messwertaufnehmer-Werkstoff
  • Hervorragende Langzeitstabilität und Genauigkeit
  • Umfassende Geräte- und Prozessdiagnose (einschl. NE 107)
  • Flansch- oder Sandwich-Ausführung
  • Optionale extra-robuste Flanschbauweise für stark vibrierende Konstruktionen
  • Geeignet für den Einsatz in hygienischen Anwendungen (FDA-, EC1935/2004-konform; EHEDG-zertifiziert)
  • Messrohr ohne Einschnürung: keine beweglichen Teile, kein Verschleiß, kein Druckverlust
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK

Typische Applikationen

Allgemeines

  • Anspruchsvolle Anwendungen mit sehr gering leitfähigen Medien (≥0,05 μS/cm)
  • Toxische, aggressive und abrasive Medien mit Feststoffanteil bis 70%
  • Kostengünstige Alternative für Anwendungen, in denen Ultraschall-Durchflussmessgeräte und Coriolis-Durchflussmessgeräte zum Einsatz kommen

Chemie und andere Prozessindustrien

  • Genaue volumetrische Dosierung von Zusatzstoffen
  • Korrosive, abrasive Flüssigkeiten und Schlämme
  • Dosierung von Klebern und faserigen Stoffen
  • Emulsionen, einschl. Latexfarben, Emulsionsfarben etc.
  • (Bio-)Alkohole, Spirituosen, Glykol, Glycerin
  • Organische Massenproduktion
  • Auf Öl basierende Produkte

Lebensmittel- und Getränkeindustrie

  • Hygienisches Mischen, Dosieren und Abfüllen
  • Fettige und ölige Produkte (z. B. Pflanzenöle)
  • Sahnige Produkte, Milchprodukte (z. B. Fett, Sahne, Milch, Käse, Joghurt mit Fruchtstückchen)

Mineralien und Bergbau

  • Inhomogene und abrasive Flüssigkeiten
  • Zement und ähnliche Anwendungen

Wasser- und Abwasserindustrie

  • Schlamm und Abwasser
  • Mit Fett und Öl gemischtes Wasser (z. B. bei der anaeroben Gärung)
  • Bewässerung

Papier- und Zellstoffindustrie

  • Chemisch aggressive faserige Stoffe
  • Produkte, die eine die Elektroden isolierende dünne Schicht bilden (Wasserglas)

Zubehör für dieses Produkt

OPTICHECK Master

Handheld für tiefgreifende Geräte-Verifikation, Inbetriebnahme und Überwachung

  • Vor-Ort-Leistungscheck und Verifikation von Messgeräten ohne Prozessunterbrechung (Level 0,1,2)
  • Einfache Inbetriebnahme von Feldgeräten, z. B. Nullpunktkalibrierung
  • Detaillierte Berichte für die Dokumentation von Wiederholungsprüfungen von Sicherheitskreisen (gem. IEC 61508/61511) und für Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001)

Produktdetails anzeigen

OPTICHECK DTM

DTM für erweiterte Geräteverifikation und Inbetriebnahme

  • Mit jeder FDT-Rahmenapplikation in der Leitwarte oder vor Ort nutzbar
  • Erweiterte Verifikation (Level 0,1) ohne Prozessunterbrechung
  • Detaillierte Berichte für die Dokumentation von Wiederholungsprüfungen von Sicherheitskreisen (gem. IEC 61508/61511) und für Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001)

Produktdetails anzeigen

Anwendungen

Links